COLUMN | Was macht euch glücklich?

Ok, ich bin mir sicher, ich würde mich auch über einen Lottogewinn in Millionenhöhe freuen.  Und obwohl ich kein großer Autofreak bin, würde ich auch sicher kein grumpy face auflegen, würde mir mein Opa einen nagelneuen Jeep vor die Haustüre stellen. Und ein 1000€ Gutschein bei Asos würde bei mir auch nicht im Schredder landen, ganz sicher, ich gebs zu… oh ja!

Aber ich merke immer mehr, was mich wirklich glücklich macht. Zeit. Zeit für mich zu haben und Zeit mit meinen Liebsten zu verbringen. Der Tag ist ständig vollgestopft mit Pflichten, die man zu erfüllen hat, da bleibt einfach vieles auf der Strecke, zu viel! Da ist ein Feiertag für mich Gold wert. Ich erfreue mich dann daran, meine Katze bei den urkomischsten Bewegungen zu beobachten, wie sie sich auf den Rücken dreht und ihre vier Pfoten in die komischsten Positionen schwingt. Mein Noa kann außerdem köstlichst gurren wie eine Taube, I love it! Oder wie die Katze meines Freundes sich auf einer uralten Holztruhe einrollt und schläft und mir im Laufe des Tages zwei mal meinen Fuß ableckt. Das macht mich glücklich.

Aber eines hat mich diese Woche ganz besonders glücklich gemacht. Vielleicht kennt ja schon der ein oder andere Jessies und meinen Veggie Food Blog. Unter Team Veggie teilen wir Rezepte und geben Tipps für Veganer, Vegetarier und Allergiker. Ich schreibe diesen Blog weil ich Vegetarierin bin und leider meiner Meinung nach zu viele Lebensmittelunverträglichkeiten habe, die mir das Leben des öfteren etwas schwerer machen als mir lieb ist. Ufff!

Max Pett, Pettenkoferstr. 8, 80336 München

Und gerade derzeit habe ich wieder ziemliche Probleme… umso glücklichererer war ich, als ich am Feiertag ganz spontan ins Max Pett eingeladen worden bin. Das Max Pett ist ein veganes Restaurant in München, das auch glutenfreie Gerichte anbietet. Wir hatten Glück, die Sonne strahlte und wir konnten es uns an einem Tisch mit super süßer Erdbeerverzierung auf der Terasse gemütlich machen. Ich bestellte mir ‚Palak Tofu‘, Spinat-Kokoscurry mit Pilzen, mariniertem Tofu, Kirschtomaten dazu Basmatireis und Papadam. Es schmeckte einfach himmlisch lecker und ich habe mich wahnsinnig gefreut, einmal etwas essen zu können, ohne danach Bauchschmerzen zu bekommen und außerdem auch nicht selbst kochen zu müssen. Also kleiner Tipp für Veggies und Veganer: beim nächsten München Visit ab ins Max Pett!

Glücklicher hätte man mich an diesem Tag also nicht machen können. Es war kein Auto und kein Lottogewinn die das vollbrachten, es war kein neues Paar Schuhe und auch kein neues Vintage Schätzchen. Es war ganz einfach Zeit und ein spontaner, simpler Besuch im richtigen Restaurant, mit der richtigen Person und richtig tollem Wetter.

Was macht euch glücklich?

Zeit…. ich wünschte ich hätte viel mehr davon…

PS: Ihr seid neugierig geworden? Mehr Infos zu veganem Essen und zum Max Pett gibts auf teamveggie.de.

1 Discussion on “COLUMN | Was macht euch glücklich?”
  • Ist die Mietze süüüß! :)
    So richtig plüschig … hehe.

    Ich wünsche mir auch mehr Zeit, einfach um all die wunderbaren
    Momente und Dinge genießen zu können!